Yoga

Suchen Sie einen Ausweg aus Ihrem stressigen Alltag?
Brauchen Sie Ruhe und Entspannung?
Suchen Sie nach der perfekten Möglichkeit, lange Gesund zu leben?

Finden Sie eine Sportart, die Ihr Leben verändern wird und probieren Sie YOGA!!

Der „Exportschlager“ aus Indien; Auf der ganzen Welt von Millionen praktiziert und geschätzt. Das Jahrtausend Jahre alte Übungssystem, das heute als Trendsport gilt, bietet alles - von Entspannung bis Muskel- und Konditionsaufbau.

Warum Yoga?

Jeder kennt ihn - den Alltag. Dort, wo man nur raus kommt, wenn man viel Geld für Urlaub ausgibt. Doch es gibt Möglichkeiten, kostenlos oder zu mindestens kostengünstig aus dem Alltag zu entfliehen.

Wir wollen Ihnen eine Art von Entspannung zeigen, die nicht schwer zu erlernen ist.

Yoga gilt schon eine ganze Weile als Trendsport. Das liegt nicht zuletzt an den vielen positiven gesundheitlichen Auswirkungen, die es mit sich bringt. Yoga ist sowohl mental als auch physisch gut geeignet für den menschlichen Körper. Regelmäßiges Üben bringt Entspannung im Alltag, höhere Beweglichkeit und Dehnbarkeit, Muskelaufbau und fördert die Konzentration.

Somit ist es eine Bereicherung für unsere Seele und unseren Körper. Durch die starke Konzentration auf die Atmung, was bei allen Yogaübungen beachtet werden muss, entstehen eine Grundharmonie und ein innerer Frieden. Des Weiteren versorgt es unser Gehirn mit mehr Sauerstoff, was uns aufweckt und fit hält.

Was ist Yoga?

Yoga ist ein Jahrtausend Jahre altes Übungssystem, welches aus dem asiatisch-indischen Raum stammt und dort entwickelt wurde. Zunächst wurde es nur dort praktiziert, bis es vor nicht einmal einem Jahrhundert auch in unsere westliche Welt gelangte und zu einem regelrechten „Trend“ wurde, welchem jedermann folgen kann.
Denn die vielen verschiedenen Übungen gibt es in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Diese werden in Unterarten unterschieden, welche sich alle auf etwas anderes konzentrieren. Während Hatha Yoga beispielsweise gut für Einsteiger ist und die grundlegenden Dinge umfasst, ist Anti Gravity Yoga nur etwas für geübte Schüler, da die Übungen komplizierter sind. Dies sind nur zwei Beispiele der insgesamt 22 Yoga-Arten.

Grundlegendes Ziel von Yoga ist es, durch Meditation, Konzentration, richtiger Atmung und Bewegung die Verbindung und Vereinigung von Körper, Geist und Seele zu erreichen.

Was ist Entspannung?

Entspannung trägt wesentlich zu unserem Wohlbefinden und unserer Gesundheit bei. Deshalb ist es wichtig, zu entspannen, sei es nur eine kleine Auszeit oder wenige Minuten. Denn auch eine solch kurze Zeit kann helfen, die Hektik des Alltags auszugleichen und Abstand zu Stressfaktoren, wie Druck oder Überforderung, zu bekommen. Da es besonders in der heutigen Zeit vielen Menschen immer schwerer fällt, Anspannung in Entspannung umzuwandeln, wurden verschiedene Methoden zum Erreichen eines entspannten Zustandes entwickelt. Diese Methoden sind vor allem Entspannungsübungen, welche zum Ziel haben, den Entspannungszustand wieder zu erlernen, Muskeln zu lösen, die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen, in sich zu gehen und so zur Besinnung zu kommen. Deshalb wird im Wesentlichen mit Muskeln, Atmung und Geist gearbeitet.

Wie kann man Entspannung durch Yoga erreichen?

Entspannung wird durch Meditation und bewusstes Atmen erreicht, welches beide wichtige Bestandteile des Yoga sind. Somit lässt sich sagen, dass Entspannung und Yoga in einer Wechselwirkung miteinander verbunden sind und aufeinander aufbauen. Besonders in den ersten Minuten, also zu Beginn einer Yogastunde, sowie zum Abschluss der Stunde wird intensiv an der Erreichung einer Tiefenspannung gearbeitet, da sie die Energien im Körper verteilt, mentale Spannungen abbaut und zu Ruhe und Ausgeglichenheit führt. Erst nachdem die Tiefenspannung erreicht wurde, startet das Yoga-Training mit den typischen Übungen und wird auch nicht ohne abschließendes, wiederholtes Erreichen der Tiefenspannung beendet.

Interview mit einer Yoga-Anfängerin:

Frage: Warum interessierst du dich für Yoga?

Antwort: Ich habe gehört, dass es dem Körper gut tun soll, es einen Ausgleich zum Alltagsleben fördern soll und gesund ist.

Frage: Wie kamst du auf Yoga?

Antwort: Es ist ein aktuelles Thema, welches von Zeitungen oder dem Internet empfohlen wird, wenn man sich mit dem gesunden Lebensstil beschäftigt.

Frage: Warum hast du dich ausgerechnet für Yoga entschieden?

Antwort: Yoga ist ruhig und man kann die Übungen jederzeit ausführen.

Frage: Worin siehst du den Sinn von Yoga?

Antwort: Es entsteht eine Art Ausgleich und man stärkt seinen Körper.

Frage: Welchen gesundheitlichen Aspekt siehst du in Yoga?

Antwort: Man beschäftigt sich mehr mit seinem Körper, wozu man sich Zeit nimmt und man bringt ihn damit in Form.